Die Anwaltskanzlei Prüwer Proff Streller Schajor bringt Erfahrung aus über 20 Jahren in Dorsten mit. Sie hat sich durch mehrere Fachanwaltschaften, unter anderem auf das Rechtsgebiet Verkehrsrecht, spezialisiert. Wir sprachen mit zwei dieser Fachanwälte für Verkehrsrecht, Frank Manthey und Paul Schajor, darüber, was nach einem Unfall...
17.08.2022
Erste Interview-Partnerin ist Dr. Bettina Tremmel vom Provinzialrömischen Referat der LWL-Archäologie für Westfalen. Frau Dr. Tremmel, wie ist es zur Entdeckung des Wachhauses gekommen? 
05.08.2022
Das Badezimmer gewinnt einen immer höheren Stellenwert. Die Zeiten, als man sich noch mit einem kleinen, schlauchartigen Badezimmer begnügt hat, sind längst vorbei. Mittlerweile soll das heimische Bad nicht nur der täglichen Hygiene dienen, sondern auch gleichzeitig ein privater Wellness-Bereich sein, der ganz nach dem individuellen...
25.06.2022
Seit Anfang des Jahres ist der neue Firmensitz von Holzbau Telgmann in der Gutenbergstraße im Ahauser Industriegebiet. Der Gegensatz zum bisherigen Standort in Ahle könnte laut Geschäftsführer Christoph Telgmann kaum größer sein. „Es fühlt sich an, wie ein Umzug von einer Mietwohnung in ein Eigenheim“, beschreibt Telgmann die...
25.06.2022
Auch der Allgemeine Bauernschützenverein Oeding Nichtern musste in den vergangenen beiden Jahren auf sein geliebtes Schützenfest verzichten. Nun da aber wieder gefeiert werden darf, steht die gesamte Schützengemeinschaft in den Startlöchern, um endlich auf Königssuche gehen zu können.Im Mittelpunkt steht dabei natürlich auch an der...
25.06.2022
Um steigende Heiz- und Stromkosten abzufedern, bietet sich eine energetische Sanierung von Immobilien an. Entsprechende Baumaßnahmen können zum Beispiel eine neue Wärmedämmung, neue Fenster und Außentüren oder die Umstellung auf eine modernere Heizungsanlage sein. Steuerlich gefördert werden diese jedoch nur, wenn die Immobilie...
15.06.2022
Wie eine Umfrage der Verbände Familienunternehmer und Jungen Unternehmer ergab, erwarten 56 Prozent der Firmen (2020: 46 Prozent), dass ihr operatives Geschäft im kommenden Jahr wächst beziehungsweise stark wächst. Auf die Frage nach den größten Sorgen steht der Fachkräftemangel mit 67 Prozent ganz oben. Im Vorjahr waren es 39 Prozent.
15.05.2022